tourettesyndrom

Irgendwann wird es passieren, das weiß ich genau. Ich habe es einfach nicht mehr lange unter Kontrolle.

Bisher habe ich es immer noch selbst als erster gesehen und schnell gelöscht, es ist mir krass peinlich, schließlich habe ich weder mit Fäkalsprache viel am Hut, verkackenscheißendammtnochmal, noch habe ich meine Jugend unter der Softieknute der Frauenbewegung vergessen. Aber jetzt, wo die Tastaturen immer dünner werden und die Augen immer schlechter, wird es passieren; ich sehe das kommen. Dann werden sich alle von mir abwenden, mich im Regen stehen lassen als semipornografischen Verbalmacho. Dabei habe ich nur, irrtümlich! ich schwöre!, zwei Tasten gleichzeitig erwischt, das „t“, das ich wollte, und das „z“, das nicht sollte…. benachbarte kleine Tastchen, und ich habe es nicht bemerkt. Und dann steht es da. Fotzografie.

Iiih. Ich weiß. Man mag es nicht mal lesen. Mir dagegen ist es vertraut, ich habe es schon hundert mal geschrieben, sofort gesehen und peinlich berührt gelöscht.
„Liebe Frau Brechmüller, für das PR-Bildnis Ihrer geschätzten Geschäftsführerin kann ich Ihnen einen besonders versierten Fotzografen empfehlen“: Wusch, Job weg.
Es wird passieren. Ich bitte um Mitleid. Es ist stärker als ich.

(Aus meinem alten Blog „Keunes Senf“ (2005-2010): Post No. 232, 02. September 2008)

3 Kommentare zu “tourettesyndrom

  1. Ich schliesse mich der Selbsthilfe Gruppe „Tourettesydrom“ an. Mein Tic:
    Analge statt Anlage – schon hundertemale so versandt! Heilbar??

  2. Hast Du auch, wie ich, den Verniedlichungs -/Beschönigungsfinger, der öfter sowas wie „kleine Chance“ anstatt „keine Chance“ oder „das gereichte Brot war hart, ich konnte es nicht klauen“ (statt „…kauen“, Du ahnst es) in zornige Briefe mogelt?

    • Tja, das sind echte Autonomiebestrebungen einzelner Körperteile, sehr beunruhigend. Bei mir ist es eher die Unfähigkeit, zu tremolieren. Trotz früherem Klavierunterricht schaffe ich keine Wörter, die dreimal den gleichen Buchstaben enthalten. DE-FI-NI-TIV ist ein Wort, das ich auch mit größter Konzentration nicht schreiben kann; es kommt immer „defintiv“ heraus, das mittlere i fehlt. Selbst beim langsamen Tippen. Muss ich mir da Sorgen machen? Defintiv ja!

Kommentare sind geschlossen.