RolliRallye

20120920-230708.jpg

Vier Elektrorollstühle, ein Hindernisparcour … und 30 Leute, die sonst ganz gut zu Fuß sind

Weihnachten hockt die Agentur zusammen und schmiedet Pläne fürs nächste Jahr. Hochseilgarten, Nachtminigolf – was wollen wir zusammen machen? Letztes Jahr war zum ersten Mal der neue Azubi Alexander dabei, und der sitzt als Tetraspastiker im Rollstuhl. Da kommen die meisten Extremsportarten nicht in Frage. Aber eine Rolli-Rallye, die ging. Und fand letzten Freitag auf dem Flughafen Tempelhof statt. Die Agenturbelegschaft, ein paar Teams von Kunden, dazu Elektrorollis, die die Firma Nicolai zur Verfügung stellte: Los gings. Auf kleinen Rädern über Wippen, Brücken, Hindernisse: Das war für die meisten Teilnehmer/innen ganz schön ungewohnt. Alexander, mittendrin, hatte einen echten Wissensvorsprung, doch auch er hatte an den Hindernissen, die die Filmhandwerker für uns gebaut hatten, ganz schön zu rackern. Am Ende hatten alle mal im Rollstuhl gesessen und gemerkt, was „a little help from my friends“ wirklich wert ist. Ein spannendes, krass lustiges und irgendwie auch hoch emotionales Ereignis – mit allerhand Blechschaden an den arg strapazierten Gefährten 😉
(Foto: Hans Praefke)