die kirche in semlin

20120829-211806.jpg

Druckfrisch: Semliner Heft No. 9, „Semlins Kirche“

Eben aus der Druckerei kommt das neunte Semliner Heft, diesmal über die kleine Fachwerkkirche im Dorf. Was man über so ein lüttes Ding schreiben kann? Eine Menge. Der Irrweg einer 500 Jahre alten Kirchenglocke, ein GPS-Schatz versteckt im Gebälk, der Aufgebotszettel der 104 Jahre alt gewordenen Anna Barnewitz, der (lebenserhaltend lang?) im Gesangbuch des Pfarrers die Jahrzehnte überdauerte: Viele kleine Details, die die Welt im Wasserglas suchen, den Kosmos im Kirchenkabuff. Für zwo Euro in Jens und Tine Rauschs Fitnessstudio in Semlin oder in der Buchhandlung Tieke in Rathenow. Für drei Euro im Abo frei Haus!