der nippesstatus

Wann merkt man, ob ein Zenit überschritten ist? Wenn der Nippes kommt.
Als Feindbild war Angela Merkel eine Weile für Frisurenwitze, Neuköllner Opern und lustige Sixt-Reklame gut. Dann hatten die Kabarettisten sich an der Frau müde gekämpft, sie wurde hingenommen als unvermeidlich, als Dauerzustand, des Aufregens nicht mehr wert. Jetzt kommt die dritte und vorletzte Phase der politischen Laufbahn, der Nippes-Status. Die Kanzlerin wird zum Plastikmitbringsel, zum Kitschgegenstand. Das ist die Schwelle zum bleibenden Mythos neben Marilyn, Elvis oder Che – oder zum Absturz in die recycelbare Bedeutungslosigkeit.
(Foto: Zitruspresse im Schaufenster von „Mobilien“, Goltzstraße, Berlin)