about

Insektenfotos und Politik, dubiose Keramikschüsselchen vom Flohmarkt und Retro-Design der DDR, das Schreiben schillernder Romane und galliger Fußnoten, ab und zu was zeichnen mit dem Tuschepinsel: Martin Keune, Geschäftsführer der Berliner Agentur ZITRUSBLAU, hat etwas komplexe Vorlieben. Aber das ist ja das Internet hier, da dürfen noch die belanglosesten Beschäftigungen in Szene gesetzt werden. Geht Weiterlesen

watchtower

watchtower

Im Herbst 1970 war der Sand nass. Nass, kalt und klebrig – wie zusammengekittet mit einem weißlichen Schmier aus Mövenschiss, Quallenglibber und den zermahlenen Muscheln, mit deren weißen Girlanden die Ostsee großzügig den Strand signierte. Weiterlesen

reliquie aus der zukunft

reliquie

Wenn sie das aus dem Sand gekratzt hätten vor 5000 Jahren – diese Folie, dieses Metall … diese klinisch sterilen Rippen, gefüllt mit Luft, die nie durch jemandens Lungen ging … Weiterlesen

papa muss lesen

Endlich Winterferien: Das Bildungsbürgertum verlässt Berlin Richtung Alpen per ICE. Alle Kinder im Großraumabteil heißen nach Philosophen oder Industriellen. Wenn man „Jasper! Bruno! Ponto! Julius!“ riefe, wäre die Antwort vielstimmig. Weiterlesen

ich, aber rückwärts

eisbahn

Die Cracks waren immer da, aber sie wechselten. Verwegene Einzelkämpfer, die schneidige Kurven um die Mädels herumfuhren – dünne Spakse, kurzärmelig in der Kälte, grimmig lächelnd. Weiterlesen

kick off meeting

Ich rase auf dem Rad durch den Park wie ein Hund mit brennendem Schwanz, geduckt, atemlos, ohne Blicke auf das Ringsum. Hasen spritzen links und rechts beiseite, auf den langen Bänken liegen Betrunkene und Liebespaare, die mein Radlicht streift. Es ist spät geworden, das wird es immer. Termine, Meetings, nichts gegessen, nichts getrunken außer viel Weiterlesen

kaffee in ägina

aegina

Ich kann Bogenschießen, ich kann einen dicken Zwirnfaden in ein schmales Nadelöhr fädeln: Aber eine übervolle Tasse Kaffee auf der Untertasse ans Bett balancieren, ohne ihn überschwappen zu lassen – das kann ich nicht. Weiterlesen